Bezug und Sicherung

Je nach Kanton ist die Steuerschuld gesichert durch:

  • Solidarhaftung
  • Gesetzliches Grundpfandrecht (allen andern Grundpfandrechten im Range der dingl. Sicherheit vorgehend)

Tipp:

Zur Vermeidung der In-Anspruchnahme für die Steuerschuld eines Miterben tun die Erben gut daran, die Erbschafts-Steuerschulden unter Anrechnung an den Erbteil jedes Erben direkt aus dem Nachlass an das Gemeinwesen zu bezahlen, und zwar im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Erben.

Drucken / Weiterempfehlen: